OUATT - Großer Jugendsport in Weingarten

Der TC Weingarten war 2011 zum zweiten Mal Ausrichter des OUATT (once upon a time tennis) Turniers und damit Teil des weltweit größten Jugendturniers bei dem jedes Jahr über 60.000 Kinder in über 35 Ländern mitspielen. Da in Deutschland nur zwei Turniere der Serie stattfinden war der Anreiz natürlich groß nach Weingarten zu kommen. Den Landesmeistern winkt dann eine Reise zum Weltfinale nach Frankreich. Die Vorjahressieger berichteten dieses Jahr begeistert vom Weltfinale des letzten Jahres, wo Sie nicht nur auf Topgegner aus allen Ländern trafen, sondern auch die Bekanntschaft von ehemaligen Weltklassespielern wie Mary Pierce machen durften. Für die jungen Tenniscracks ein unvergessliches Erlebnis. Und so reisten die Teilnehmer teilweise von sehr weit an, um die Chance zu nutzen, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Von der heimischen Region über Stuttgart, Heilbronn und Bayern bis nach Niedersachsen erstreckte sich in diesem Jahr der Teilnehmerkreis der 9 - 12-jährigen, die in den verschiedenen Jahrgängen die Sieger unter sich ausspielten.

Bei herrlichem Tenniswetter gab es hochklassiges Jugendtennis zu sehen. Bei den jüngsten Teilnehmern der Altersklasse U9 siegte nach spannendem Endspiel Lucia Sutter vom TC Schopfheim gegen Angelika Sidorov vom heimischen TC Weingarten. Bei den Jungs in der gleichen Altersklasse setzte sich Michael Walser vom TC Bad Schussenried souverän durch und verwies Leon Slauta vom TV Biberach-Hühnerfeld auf Platz 2. Bei den 10-jährigen Mädchen dominierte Victoria Erechtchenko vom TSV Haunstetten und gewann auch das Endspiel deutlich gegen Cara Klaiber vom TC RW Spaichingen. Linus Fleck vom TC Doggenburg war bei den 10-jährigen Jungs nicht zu stoppen. Er siegte im Finale klar gegen Konstantinos Ramnialis vom TC Friedrichshafen, nachdem er denselben Gegner in der Vorrunde nur knapp bezwungen hatte. Spannend verlief das Endspiel bei den 11-jährigen Mädchen. Letztlich behielt Celine Fritsch vom TC 1860 Fürth gegen Maja Issler vom TC Leinfelden-Echterdingen die Oberhand. Den Siegerpokal der 11-jährigen Jungs sicherte sich Mattia Mauta vom TC Ravensburg nach seinem Finalsieg gegen Moritz Krimmer vom TC Weingarten. Siegerin der Altersklasse U12 wurde nach hochklassigen Spielen Eden Schlagenhauf vom TC Metzingen vor Melike Cifci vom TC Friedrichshafen.

Die Turnierleitung um Thorsten Krummheuer und Billy Dignath war mit dem Verlauf des Wochenendes sehr zufrieden und die Zuschauer konnten tolles Tennis in entspannter Turnier-Atmosphäre erleben. Auf dem Weg zum Finale in Frankreich steht den Qualifizierten der jeweiligen Altersklassen als nächste Stufe das Deutschland Masters in Stuttgart bevor, in dem es um die direkten Tickets zum Weltfinale geht. Insgesamt war das Turnier wieder ein voller Erfolg mit großartigen 2 Tagen Jugend-Tennis pur. Der TC Weingarten freut sich bereits auf die Ausrichtung im nächsten Jahr.