Weltfinale 2017 - Champions Bowl Finals in Umag, Kroatien – Team Trophy gewinnt Germany

Fast 200 Kids aus 30 Nationen kämpften um den Champions Bowl Sieg in den Altersklassen U9 bis U16 – Deutschland gewinnt die Team Trophy.
Vom 17. bis 24. September waren die Sieger und Zweitplatzieren der Nationalen Champions Bowl Finals eingeladen im Weltfinale der Champions Bowl Turnierserie teilzunehmen. 


Das Superevent lockt immer mehr Nationen und Spieler: 30 Nationen und ca. 200 Top-Nachwuchsspieler, oft die besten der jeweiligen Nation,  standen auf der Meldeliste. Hinzu kommen noch vielen Eltern, Betreuern und oder Trainern, so dass das Champions Bowl Team mit den Hauptorganisatoren Andrej Drinka und Boris Monsberger weit über 400 Gäste bei der großen Eröffnungszeremonie am Montag 18. Sept. 2017 begrüßen konnte. Vor
jahressieger Spanien dürfte als erste Nation auf den Centercourt einlaufen, gefolgt von dem teilnehmerstärksten Team Deutschlands, welche 33 Tennistalente im Alter von 9 bis 16 Jahre entsandt haben. 50% mehr Nationen und 60% mehr Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr – damit sind wir hoch zufrieden. Hier zahlt sich unser hohes Engagement „Champions Bowl stark auszubauen“ aus und wir freuen uns, dass dies in vielen Ländern bereits zu einer festen Größe sich entwickelt hat, so die Organisatoren.

  In den ersten Tagen konnten sich die Tenniskids – für die Jüngsten größtenteils das erste internationale Turnier – in Gruppenspiele für die Haupt- oder Nebenrunde qualifizieren. Jeder Jahrgang, von 9 bis 16 Jahre, getrennt nach Mädchen und Jungs zuzüglich Doppel waren es 32 ausgespielte Wettbewerbe.  Ideale Wetterbedingungen, mit Ausnahme des verregneten Dienstags, immer Sonnenschein, 22° Grad C. spornte die Kids zu Höchstleistungen auf den bestens präparierten Sandplätzen der neuen Umag Tennis Academy des Weltklassespielers Goran Ivanišević an. Sowohl für die Turnierleitung als auch die Teilnehmer die ideale Anlage um ein Turnier dieses Umfangs perfekt durchführen zu können, so das Urteil der Organisatoren und Teilnehmer. Nach den Gruppenspielen folgten Viertel- Halb- und Finalspiele in der Haupt- und Nebenrunde. Parallel konnte man noch im Doppel melden. Die Unterkunft aller Teilnehmer war im 500 m entfernt liegenden Hotel, welches ebenso Teilnehmern und Gästen als hervorragend bewertet wurde. Hoch zufrieden waren die Organisatoren. Tennis auf höchstem Niveau, starke Besetzung in allen Altersklassen. 
Bei der großen Siegerehrung, die gleichzeitig die Abschlussfeier aller Teilnehmer und Begleiter war, sind die 30 Nationen, wie bei der Eröffnungszeremonie, auf den Centercourt eingelaufen. Alle Sieger sowie Finalisten  als auch die Drittplatzierten wurden vor großer Kulisse frenetisch gefeiert. Für die Sieger gab es gleich mehrere hochwertige Sachpreise. Neben einem tollen Pokal, hochwertigen Tennistaschen etc. vom Hauptsponsor Wilson, einen Gutschein für die Spieler U9-12 für 4 Tage Tenniscamp bei der Good to Great Tennisacademy, Stockholm in Schweden bzw. für die Spiel
er U13-16 bei der European Tennis Base in Salzburg, besteht es eine Möglichkeit einen internationalen Wilson-Tennisvertrag zu bekommen – die glücklichen Spieler werden direkt von Wilson ausgewählt. Die Platzierten erhielten ebenfalls Pokale und tolle Wilson-Tennisbags. Höhepunkt des tollen Events und der Siegerehrung war die Vergabe der Team Trophy: Welche Nation hat die meisten Siegpunkte um die Champions Bowl Team Trophy 2017 zu gewinnen? Wer bei der Siegerehrung aufgepasst hat, stellte fest, dass Vorjahressieger Spanien und Deutschland die meisten Sieger hatte. Groß war die Freude bei den Deutschen als Oberschiedsrichter und Sprecher Jochen Knobel bei der Siegerehrung „Germany“ als Gewinner 2017 nannte. 
Eine großartige Tenniswoche, mit Top-Tennis und vielen spannenden Begegnungen ließ man am Abend im der Hotelbar zu Ende gehen. Neben hohem sportlichen Wert, kam auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Von Begrüßungsabend, über die Playersnight bis zum Happy End füllten fast täglich den Abend humorvoll aus. Die all Inklusiv Woche im vier Sterne Hotel Sol Aurora wartete mit täglich tollen Köstlichkeiten auf.
Alles eine rundum genussvolle und interessante, sehr spannende  Tenniswoche, an die man sich gerne zurückerinnert und wo man auch 2018 wieder buchen will, so das Fazit der Teilnehmer.